Netzbetreiber

Fragen und Antworten

zum Strom und Strompreisvergleich

Antworten auf die am häufigsten auftretenden Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Sollte Ihre Frage hier nicht auftauchen, so können Sie gerne mit uns in Verbindung treten.

  • Was ist ein Netzbetreiber?

Die Stromleitungen – das Stromnetz – durch das der Strom zu Ihnen gelangt, werden von einer separaten Firma bewirtschaftet – dem Netzbetreiber.

In der Regel ist dies Ihr örtlichen Stromversorger bzw. eine Tochterfirma davon.

Für den Strompreisvergleich ist es wichtig, den Netzbetreiber zu kennen, da er einen nicht zu vernachlässigenden Anteil vom Strompreis, das Netznutzungsentgelt (auch: Netzentgelt), erhält und der Preis somit auch vom Netzbetreiber abhängt.

Was sind Netznutzungsentgelte?

Die Netznutzungsentgelte für Stromkunden werden von den Netzbetreibern für die Nutzung der Stromnetze sowie für Messung, Messstellenbetrieb und Abrechnung erhoben.

Die Höhe der Netznutzungsentgelte richtet sich dabei nach dem für das jeweilige Netzgebiet zuständigen Netzbetreiber. Für diesen besteht eine Veröffentlichungspflicht seiner Entgelte im Internet.

Dabei überwacht und reguliert die Bundesnetzagentur die Preise der Netzbetreiber.

Netzentgelte – Unterteilung

Die Entgelte unterliegen zwei Kategorien:

  • Netznutzungsentgelte für Kunden ohne Leistungsmessung, die sogenannten Standardlastprofilkunden (SLP-Kunden)
  • Netznutzungsentgelte für Kunden mit ¼-h-Leistungsmessung, auch Kunden mit registrierender Leistungsmessung genannt (RLM-Kunden)